Pressemitteilungen

05.05.2015:

UPDATE zum angekündigten Streik 01. - 10. Mai 2015


 

Gestrichene Flüge

 

Bitte konsultieren Sie unsere Webseite www.flytap.com Dort wird regelmäßig eine Liste mit den aktuell gestrichenen Flügen bekanntgegeben.

 

TAP Portugal rechnet damit, ca. 70% aller geplanten Flüge pro Tag durchführen zu können. Die Anzahl der Piloten, die tatsächlich am Streik teilnehmen, ist erst kurzfristig bekannt. Daher muss der Flugplan zeitnah immer wieder angepasst werden. Es sind dann unter Umständen auch weitere Flugstreichungen möglich.

 

TAP Portugal ist bemüht, die Auswirkungen des Streiks für die Passagiere dennoch so gering wie möglich zu halten.

 

Notflugplan

 

Ebenfalls unter  www.flytap.com finden Sie eine Auflistung aller Flüge, die bis 10. Mai garantiert durchgeführt werden.

 

 

Folgende Regelungen gelten für Umbuchungen und Stornierungen:

 

Umbuchung

 

TAP Portugal bietet allen betroffenen Passagieren mit gebuchten TAP Flügen an den Streiktagen eine einmalige kostenfreie Umbuchung zu folgenden Bedingungen:

 

  • Umbuchungen können in jede Buchungsklasse innerhalb der gleichen Beförderungsklasse (Business / Economy) vorgenommen werden.

 

  • Umbuchungen sind möglich auf Flüge innerhalb der Gültigkeit des Tickets (1 Jahr nach Flugscheinausstellung)

 

  • Umbuchungen vor Flugstreichung: nur gestattet auf von TAP Portugal durchgeführte Flüge mit TP Flugnummer und TAP Codeshare Flüge

 

  • Umbuchungen nach Flugstreichung: gestattet auf von TAP Portugal durchgeführte Flüge, TAP Codeshare Flüge und zusätzlich alle Star Alliance Partner

 

Stornierungen

 

Die Rückerstattung eines TP Flugtickets mit TP Flügen ist zu folgenden Konditionen gestattet:

 

  • vor Flugstreichung: laut Tarifbedingungen, oder Ticketumschreibung in einen Gutschein
  • nach Flugstreichung: kostenlose Erstattung

 

Passagiere mit einem Ticket von anderen Airlines für von TAP Portugal durchgeführte Flüge werden gebeten, sich direkt an die entsprechende Fluggesellschaft zu wenden.

 

Erreichbarkeit vom Call Center

 

Bitte beachten Sie, dass in unserem Contact Center ein erhöhtes Aufkommen von Anrufen zu verzeichnen ist. Daher ist mit längeren Wartezeiten zu rechnen. Wir danken für Ihr Verständnis.

 

Contact Center:

Telefon aus Deutschland: 01806 000341

Telefon aus Österreich: 0810 810 807



Datei downloadenUPDATE_II_Communication_TAP_Strike_01-10May15.pdf downloaden



30.04.2015:

UPDATE - Aktuelle Informationen zum Pilotenstreik 1. - 10. Mai 2015


 

Gestrichene Flüge

 

Inzwischen wurde eine Liste der definitiv gestrichenen Flüge veröffentlicht (siehe unten).

 

Folgende aktualisierte Regelungen gelten für Umbuchungen und Stornierungen: mehr...

29.04.2015:

Aktuelle Information zum Piloten-Streik 1. - 10. Mai 2015



Durchgeführte Flüge entsprechend minimum service und weitere flugdurchführung

Die Flüge, die entsprechend der Minimum Service Verpflichtung durchgeführt werden, wurden gestern vom  Schiedsgericht bekanntgegeben und werden in der Liste unten aufgeführt.
mehr...



23.04.2015:

Wichtige Mitteilung zum angekündigten Streik


 

Die Gewerkschaft der Piloten von TAP Portugal hat zu einem mehrtägigen Streik vom 01. bis 10. Mai 2015 aufgerufen. mehr...

09.04.2015:

TAP Portugal stellt neuen Verkaufsleiter vor


 

Am 1. April hat Gajan Canagasaby im Züricher Büro von TAP Portugal seine
Tätigkeit als neuer District Sales Manager für die deutschsprachige Schweiz
sowie Tessin und Lichtenstein aufgenommen. mehr...

23.03.2015:

TAP Portugal fliegt jetzt täglich auf die Azoren


 

Ab Ende März verstärkt die portugiesische Airline ihre Verbindungen
auf die Inseln São Miguel und Terceira mehr...

09.03.2015:

70 Jahre TAP Portugal


 

Im März blickt TAP Portugal auf 70 Jahre Firmengeschichte zurück, in denen viel erreicht wurde: Das Streckennetz umfasst inzwischen 84 Destinationen in 35 Ländern. Die 77 Flugzeuge von TAP Portugal steuern nicht nur 54 Flughäfen in ganz Europa und 15 Städte auf dem afrikanischen Kontinent an, sondern vom Heimatflughafen und Drehkreuz Lissabon aus auch allein 12 Ziele in Brasilien und diverse weitere in Venezuela, Kolumbien und Panama sowie in den USA. mehr...